Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Alles begann mit dem Zuckertütenbaum.
 
Nach anfänglichen Problemen mit den Birken, konnten wir dann
doch am Freitag ein tolles Exemplar auf die Bühne zaubern.
 
Der Hausmeister der Grundschule Vieselbach hat erfolgreich mit dem Blattwerk gekämpft,
denn die Direktorin der Grundschule war von dem Schmuckstück“ begeistert und während der
Generalprobe der ersten Klasse wurde der Baum mit Zuckertüten behangen und war somit erstklassig!
 
Freitagabend liefen der Kartenvorverkauf und die Abgabe der reichlich gefüllten Zuckertüten
der neuen Erstklässler auf Hochtouren und mit 140 verkauften Karten war dies erfolgreicher als gedacht!
 
Aufgrund der plötzlichen Erkrankung von unserem Musikbeauftragten konnte der musikalische Part doch
noch gerettet werden durch das Discoteam Fire Fox, welche uns sogar unentgeltlich eine Anlage zur
Verfügung stellten und einen reibungslosen Ablauf dank Aufbau und Soundcheck gewährleisteten!
 
Wir revangierten uns selbstverständlich vor Ort dafür mit Sekt, Pralinen und kostenloser Verpflegung
für die Jungs! Vielen Dank noch mal!
 
Die ersten Gäste kamen zwar schon eher als geplant, aber dank der guten Organisation konnte uns
NICHTS aus dem Konzept werfen und die Türen des Saals wurden eher geöffnet. Schnell war
dieser gut gefüllt und um eins begann unser Programm.
 
Unter den Gästen befanden sich einige Erzieher des Kindergartens, viele Eltern der zweiten Klasse um
ihre Kinder bei ihrem Auftritt zu unterstützen und natürlich die zahlreichen Angehörigen der angehenden Erstklässler.
Um dieses Ereignis im Bild festzuhalten unterstütze die Fotografin und fotografiert fleißig
die Klasse und die Kinder mit ihren Angehörigen.
 
Als die Kinder dann den Saal verließen, konnten wir jedem Schulstarter
im Namen der Drogerie Kretzschmar ein Puzzle übergeben. Vielen Dank!
 
Wir bauten nach dem Spektakel noch fleißig um und den Baum ab,
welchen wir bei der Feuerwehr Vieselbach entsorgen durften. Vielen Dank!
 
Wir können abschließend sagen: Das war eine gelungene Schuleinführungsfeier
mit vielen fleißigen Helfern und Gästen!